pferdeklinik
pferdeklinik

Interessanter Fall:

Zahnfehlstellung beim Hund

Der Hund hat einen angeborene Zahnfehlstellung. Es handelt sich um einen Caninusengstand (Engstand der Eckzähne) mit Rückbiss. Dieser wurde bei uns kieferorthopädisch behandelt.

Nach Anfertigung eines Abdrucks kann der Zahntechniker im Labor das kieferorthopädische Implantat anfertigen.

Hier sehen Sie das fertige Implantat, das vom Labor Bien aus Sehnde hergestellt wurde.

So sieht das Ganze dann im Hund "montiert" aus.

Nach einem Monat ist die Kieferfehlstellung korrigiert. Das Implantat muss dann aber noch für mehrere Monate sitzenbleiben, damit der Unterkiefer nicht wieder zurückrutscht.

 

Alternativ kann zu diesem Zweck auch ein sogenannter Retainer angebracht werden. Der Retainer wird bei kieferorthopädischen Behandlungen direkt im Anschluss an die Entfernung eines festen Implantates eingesetzt. Er wird zur Stabilisation an der Zahninnenseite geklebt, wobei die zu stabilisierenden Zähne mit einem Draht verbunden werden.

 

Tiernotdienst

Lieber Patientenbesitzer,

wir stehen Ihnen selbstverständlich für den Tierärztlichen Notdienst gerne zur Verfügung. Diesen Notdienst bieten wir 24 Stunden, rund um die Uhr an. Ob Sie einen Kleintiernotfall oder Pferdenotfall haben, rufen Sie bitte in beiden Fällen unter 050667331 an.  

Die Datenschutzerklärung finden Sie untr dem Impressun

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Tierklinik Sarstedt - Tierärztliche Klinik für Pferde und Praxis für Kleintiere - Christian Lippegaus
Diese Homepage wurde mit 1&1 MyWebsite erstellt.